UBS Kids-Cup /de schnellst Flowiler

Leichtathletik: UBS Kids Cup und „De schnellscht Flowiler“ am 02. Juni 2018 in Flawil 
Gutes Wetter – tolle Resultate – und zufriedene Gesichter am „schnellschten Flowiler“ und am UBS Kids Cup 
Das schöne Sommerwetter beflügelte die über 300 Athletinnen und Athleten und lockte viele Zuschauer auf die Sportanlagen des Oberstufenzentrums in Flawil. Die Stimmung war hervorragend, was sich in den vielen tollen Resultaten gezeigt hat. 
Über 300 Kinder und Jugendliche aus Flawil und der Region nahmen am Morgen am UBS Kids Cup teil. Viele von ihnen erreichten Bestleistungen im Sprint, Ballwurf oder Weitsprung und nicht wenige werden sich für den kantonalen Final qualifizieren. Neben dem Sommerwetter trugen die vielen Zuschauer und die faire Wettkampf-Atmosphäre viel zur guten Stimmung bei. Deshalb konnte man, an der mit Spannung erwarteten Rangverkündigung, nicht nur bei den Erstplatzierten strahlende Gesichter sehen. 
Abwechslungsreicher Hindernislauf 
Die Jüngsten absolvierten mit viel Elan und Begeisterung den speziellen Parcours. 
Sämtliche Starter haben alle Hindernisse auf dem Weg ins Ziel erfolgreich gemeistert und wurden von den Angehörigen gebührend gefeiert. 
„De schnellscht Flowiler“ 
Am Nachmittag wurden nochmals die Laufschuhe geschnürt und um die Finalqualifikationen für den „schnellschten Flowiler“ gesprintet. 
Die besten Acht durften nochmals antreten. 
Auch die Finalläufe waren durch viele packende Rennen geprägt und manch ein Elternteil versuchte seinen Sprössling ins Ziel zu schreien. 
Zum Abschluss des gelungenen Anlasses durften sich die schnellsten Sprinterinnen und Sprinter auf dem Siegerpodest feiern lassen. 
Auch bei den Organisatoren des STV Flawil konnte man am Abend, nach diesem erfolgreichen Anlass, sehr zufriedene Gesichter sehen. 
Die Wettkämpfe verliefen reibungslos, die Sanität hatte nur kleine Blessuren zu behandeln, in der Festwirtschaft wurde eifrig konsumiert und die vielen freiwilligen Helfer haben gute Arbeit geleistet. 

Ranglisten

STV Flawil am Toggenburger Spieltag

Am 04. November fand in Bazenheid einmal mehr der beliebte Toggenburger Spieltag statt, welcher dieses Jahr vom TV Lütisburg organisiert wurde. Für die Kinder fand tagsüber ein Völkerball- und Unihockeyturnier statt. Insgesamt 7 Mannschaften des STV Flawil nahmen daran teil. 3 Flawiler Teams durften schliesslich über einen Podestplatz jubeln. Das Siegen stand dabei aber nicht unbedingt an erster Stelle. Bewegung, Fairness und Teamzusammenhalt waren ebenso wichtig. Für viele Kinder war es das erste Mal, dass sie an einem solchen Turnier mitmachten. Und Spass hatten sie alle, das konnte man in deren Gesichtern ablesen.
Am Abend spielten die erwachsenen Mitglieder des STV Flawil Volleyball. Zwei Teams massen sich mit vielen anderen Mannschaften. Ein vorderer Platz resultierte dabei nicht. Aber auch hier galt; Mitmachen kommt vor dem Gewinnen.

Hauptversammlung vom 21.09.2017

17. Hauptversammlung der Jugendriege TV Flawil Die Präsidentin Susanna Büchel begrüsst alle Anwesenden zur 17. Hauptversammlung der Jugendriege TV Flawil, welche in diesem Jahr im Keller’s verwöhnt stattfand. Ihr Jahresbericht über das vergangene Vereinsjahr glich einer Bergwanderung, welche mit vielen Höhepunkten aber auch Herausforderungen geprägt und sehr erfolgreich war. Verschiedene Wettkämpfe und Anlässe wie die Turnshow, der schnellste Flowiler, UBS Kids Cup oder das beliebte Jugiweekend waren Hauptaktivitäten und sorgten für unvergessliche Tage und sportliche Momente aus dem vergangenen Vereinsjahr. Die Technische Leiterin Monika Diethelm berichtet, wie sich das über 30-köpfige Leiterteam mit Teilnahmen an Weiterbildungs- und J+S Kursen fit hält um die Turnlektionen immer wieder von neuem sportlich und attraktiv zu gestalten. Etwas schmunzeln durfte man beim mittels Powerpoint präsentierten Jahresrückblick, der nebst sportlichen Impressionen auch Bildern aus dem Vereinsleben neben dem Sportplatz enthielt. Nicht nur in sportlicher Hinsicht, sondern auch im finanziellen, präsentierte die Kassierin Daniela Schiess eine erfolgreiche Jahresrechnung und Budget. Besonders stolz ist die Turnerfamilie auf ihre neue Vereinsbekleidung, die dank grosszügiger Unterstützung der St.Galler Kantonalbank und der Ameisen Apotheke realisiert werden konnte. Ein emotionaler Höhepunkt der diesjährigen Hauptversammlung ist zweifelsohne der Rücktritt unserer langjährigen Präsidentin Susanna Büchel. Während 14 Jahren hat sie sich unermüdlich und mit viel Herzblut für die Jugend und den Sport in unserem Verein eingesetzt, die Ernennung zur Ehrenpräsidentin ist Anerkennung, Dank und Wertschätzung für ihre grossartige Arbeit und ihr ausserordentliches Engagement. Susanna wird mit grossem Applaus und „Standing Ovation“ verabschiedet. Wie gross das Feuer für die Jugend und den Turnersport in ihr brennt, zeigt das Geschenk einer „Feuerschale“ die sie zu ihrem Abschied erhalten hat – alle Anwesenden übergeben ihr symbolisch ein Holzscheit. Glücklicherweise konnte mit Manuela Ziegler eine geeignete Nachfolgerin gefunden, einstimmig und mit Applaus gewählt werden. Neu im Vorstand begrüssen und freuen wir uns auf Karin Gubser. Auch im Leiterteam gab es einige Wechsel, erfreut konnten aber auch hier wieder alle vakanten Stellen besetzt werden. Ein weiterer Höhepunkt an der diesjährigen Hauptversammlung ist der Antrag auf die neuen Statuten verbunden mit einer Namensänderung. Der Verein tritt neu unter dem Namen „STV Flawil“ auf und führt eine eigene Aktivriege (ab vollendetem 15. Altersjahr), sowie eine Jugendriege (3-15 Jahren). Der STV Flawil freut sich auf ein weiteres spannendes und abwechslungsreiches Turnerjahr. Im Anschluss an die Hauptversammlung lud der STV Flawil alle Anwesenden zum gemütlichen Ausklingen mit einem feinen Apéro ein.